logo hskmed

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

The Blues Brothers

Freitag, 13. April 2018 um 20:00

Ort: Stadthalle Osterode Dörgestraße 28, 37520 Osterode am Harz, Deutschland
Dörgestraße 28, 37520 Osterode am Harz

Info.stadthalle@

05522-9167983

http://www.osterode-stadthalle.de

Kategorien: Theater , Musik

The Blues Brothers

Musical nach dem Kultfilm von John Landis
mit Jörg Bruckschen, Yodit Riemersma, u.a.

Ihr Markenzeichen: schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille. Ihre Mission: die Rettung eines katholischen Waisenhauses mit Hilfe des Blues. Das sind die Bruder Jake und Elwood – kurz: die Blues Brothers!

Sozusagen in göttlichem Auftrag trommeln sie ihre alte Band zusammen, liefern sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütern, begehren gegen die Wohlstandgesellschaft auf und kennen nur ein Ziel: das ultimative Blues-Konzert. Dabei wird in diesem „Tribute“ Landis’ Kultfilm aus dem Jahr 1980 nicht einfach nacherzählt; die Zuschauer erfahren vor allem etwas über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John

Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben. Was 1977 als lustiger Sketch für die beliebte NBC-Comedy-Show „Saturday Night Live“ begann, entwickelte bald ein Eigenleben und wurde schließlich Kult.

Der Rest ist Geschichte – und eine großartige noch dazu!

In „A Tribute To The Blues Brothers“ vereinen sich Witz, Charme, Action, Drama, unschlagbar coole Typen und eine der besten Filmmusiken aller Zeiten.

Preise: 36,00 € / 33,00 € / 30,00 €

Ticketverkauf in der Stadthalle und im Web-Shop

Foto: Philipp Moenckert

Erweiterte Suche

Zeitraum

Empfohlen

 

Kontakt

Odila Scheuer
Am Lahberg 5
37581 Bad Gandersheim
05382-958973


kontakt(at)hauptsachekultur.de

Ihre Veranstaltung melden

Schicken Sie eine Mail an:

veranstaltungen@hauptsachekultur.de

Unser Dank gilt:

ALLEN UNSEREN MITGLIEDERN

UND DEN TAGESZEITUNGEN:

Einbecker Morgenpost, Gandersheimer Kreisblatt, HNA Northeim, Göttinger Tageblatt und dem Seesener Beobachter für den monatlichen Abdruck des Kalenders.