logo hskmed

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Segway-Stadtführung durch Seesen

Freitag, 21. Juli 2017 um 17:00

Ort: Jacobsonplatz Jacobsonplatz, 38723 Seesen, Deutschland
Jacobsonplatz, 38723 Seesen

info@stadtmarketing-seesen.de

05381-984177

http://www.stadtmeister-touren.de

Kategorien: Führung

Segway-Stadtführung durch Seesen

Voranmeldung erforderlich!

Die Steinway-Tour

Wenn Sie auf moderne Weise mehr von Seesen und insbesondere die weltberühmte Klavierbauerfamilie Steinway erfahren und sehen möchten, dann buchen Sie die Steinway-Tour!

Diese abwechslungsreiche Tour führt durch die Stadt, aber auch durch den Steinway Park, sowie durch Wald und über Wiesen mit wunderbaren Ausblicken, vorbei an zahlreichen kleinen und großen Sehenswürdigkeiten wie z.B. dem ersten Tafelklavier Steinways. Erleben Sie eine Stadtführung der etwas anderen Art!
Hierbei steht der Fahrspaß und die schönsten Plätze der Stadt im Vordergrund, nicht die Information.

Leistungen:

  • Leihhelm
  • Einführung in die Technik und Funktionsweise des SEGWAY
  • Sicherheitstraining und erste Fahrübungen
  • je nach Fahrerfahrung bis zu 14 km in 3 Stunden

Preis pro Person nur 55,- Euro

Teilnahmevoraussetzungen:
Mindestalter 15 Jahre
Gewicht zwischen 45 und 118 Kg,
Mofa- oder Kfz-Führerschein

Kontakt

time to team GmbH
Telefon: 05041 / 6400036
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.stadtmeister-touren.de

Nähere Informationen erhalten Sie auch bei der
Stadtmarketing Seesen eG
Jacobsonplatz 1
38723 Seesen
Telefon: 05381 - 98 41 77
Email: info@ stadtmarketing-seesen.de
www.stadtmarketing-seesen.de

Fahrtroute berechnen

Erweiterte Suche

Zeitraum

Empfohlen

 

Kontakt

Odila Scheuer
Am Lahberg 5
37581 Bad Gandersheim
05382-958973


kontakt(at)hauptsachekultur.de

Veranstaltung melden:

veranstaltungen(at)hauptsachekultur.de

Unser Dank gilt:

ALLEN UNSEREN MITGLIEDERN

UND DEN TAGESZEITUNGEN:

Einbecker Morgenpost, Gandersheimer Kreisblatt, HNA Northeim und dem Seesener Beobachter für den monatlichen Abdruck des Kalenders.