logo hskmed

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Maja’s Pflanzentage

Samstag, 21. April 2018 um 10:00 bis Sonntag, 22. April 2018 um 18:00

Ort: Hardenberg SchlossGärtnerei Vorderhaus 2, 37176 Nörten-Hardenberg, Deutschland
Vorderhaus 2, 37176 Nörten-Hardenberg

05503-802170

http://www.majas-pflanzentage.de

Kategorien: Ausstellung

Maja’s Pflanzentage

Pflanzenzauber & Schlossflair

Erleben Sie zum dritten Mal Majas Pflanzentage in der Hardenberg SchlossGärtnerei. Im Ausstellungsbereich der Pflanzenwelt verkaufen Landschaftsbetriebe und Aussteller neben Obst- und Gemüsepflanzen, Blumen, Stauden, Bäumen und Raritäten auch Zubehör und Dekoration für den Garten. Damit entspannt weiter geschaut werden kann, bieten die Veranstalter einen Depotservice für das Gekaufte an. Hilfreiche Tipps und fachkundigen Rat für einen erfolgreichen Start in die Gartensaison und die ganzjährige Pflanzenpflege erhalten Sie an den Ständen und bei Vorträgen. Kinder erfreuen sich am aufgebauten Streichelzoo. Im Rahmen einer Erlebnistour wir die alte BurgRuine erforscht, während im Schatten der Bäume der SchlossGärtnerei in Majas Genuss-Ecke für das leibliche Wohl gesorgt wird.

Öffnungszeiten der Ausstellung:

täglich 10:00 - 18:00 Uhr

Eintrittspreise:

5,00 EUR pro Tag / Person

Freier Eintritt für Kinder bis 16 Jahre und Rollstuhlfahrer

Kostenfreie Parkplätze direkt an der Hardenberg SchlossGärtnerei (Navigation: Vorderhaus 2, 37176 Nörten-Hardenberg)

Die Tickets erhalten Sie ab dem 01.12.2017 im Hardenberg KeilerLaden (Hinterhaus 10, 37176 Nörten-Hardenberg, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) sowie an der Tageskasse.

Fahrtroute berechnen

Erweiterte Suche

Zeitraum

Empfohlen

 

Kontakt

Odila Scheuer
Am Lahberg 5
37581 Bad Gandersheim
05382-958973


kontakt(at)hauptsachekultur.de

Veranstaltung melden:

veranstaltungen(at)hauptsachekultur.de

Unser Dank gilt:

ALLEN UNSEREN MITGLIEDERN

UND DEN TAGESZEITUNGEN:

Einbecker Morgenpost, Gandersheimer Kreisblatt, HNA Northeim, Göttinger Tageblatt und dem Seesener Beobachter für den monatlichen Abdruck des Kalenders.